Apr 242014
 

Duke of EarlBei Hari-Tea gibt es jetzt 4 neue Sorten:

  • Daybreak (Schwarztee)
  • Duke of Earl (Assam Earl Grey)
  • Green Gunpowder/Still Green (Grüntee)
  • Moroccan Moonlight (Pfefferminztee)

Das traditionelle Wissen aus Yoga und Ayurveda fließt in die Produktentwicklung der Hari-Teas ein und macht sie zu einem besonderen Geschmackserlebnis. Auch bei der aktuellen Programmerweiterung bleibt Hari-Tea dem Leitsatz „Bring the temple home“ treu. So werden die qualitativ hochwertigen Teeblätter nur sanft zerkleinert, um den eigentlichen Geschmack des Tees zu erhalten. Von Hand verpackt, in biologisch abbaubare Baumwollsäckchen gefüllt lässt sich der Tee wunderbar präsentieren und einfach zubereiten.

Die ursrünglichen elf Sorten von Hari-Tea sind in die vier Kategorien geistig, körperlich, inspirierend und spirituell unterteilt und erfreuen sich in unserem Sortiment ständig steigender Beliebheit. Uns gefällt neben der hervorragenden Teequalität mit der besonderen, ayurvedischen Konzeption auch das soziale Engagement des Unternehmens: Hari-Tea unterstützt die Stiftung für „Sat Nam Rasayan“, eine gemeinnützige Organisation zur Verbreitung von Meditationstechniken und komplementären Heilweisen. In Kooperation mit der Basic AG wird außerdem die jährliche Aktion „Children Care Mouth“ gefördert. Dieses Projekt ermöglicht sozial benachteiligten Kindern ein warmes Mittagessen.

Klingt gut. Ist es auch! Einfach mal alle Sorten durchprobieren und sich durch einen Hari-Tee wie im Tempel fühlen!

 Posted by at 11:34

Sorry, the comment form is closed at this time.